Euer Austrian Airlines Flug ist gebucht und jetzt geht’s daran, zu packen? Wisst ihr, wie groß und schwer euer Handgepäck sein darf? Die wichtigsten Infos dazu findet ihr hier!

 

Beim Handgepäck kommt’s auf die Größe an …

 

Euer Handgepäck darf nicht größer als 55x40x23 cm und nicht schwerer als 8 kg sein. Zur Kontrolle stehen am Flughafen Handgepäcksrahmen zur Verfügung, die genau den erlaubten Maßen des Handgepäcks entsprechen. Am besten ihr denkt aber bereits zu Hause daran und achtet bei der Auswahl eures Gepäcksstücks auf die Maße und wiegt es ab. 

 

 

Hebt ihr zu einer Hochzeit, einem Ball oder vielleicht einem wichtigen Meeting ab? Dann könnt ihr alternativ auch einen Kleidersack mit maximal 57x54x15 cm als Handgepäck mitnehmen. So könnt ihr sicher sein, dass das Kleid oder der Anzug knitterfrei bleibt.

 

Zusätzlich zum Handgepäck darf jeder Fluggast noch einen persönlichen Gegenstand mit in die Kabine nehmen. Dazu zählen zum Beispiel Laptop-Taschen oder Handtaschen. Dieser Gegenstand darf  nicht größer als 40x30x10 cm sein.

 

Reist ihr mit einem Kind unter 2 Jahren? Dann könnt ihr außerdem noch einen dieser Gegenstände mit an Bord nehmen: Eine Babytragetasche, einen Kindersitz oder einen faltbaren Kinderwagen (max. 10 Kilo)!

 

So viel Handgepäck kann mit euch abheben:

Economy und Premium Economy Class Gäste: 1 Stück bis 8 kg, 55x40x23 cm
Business Class Gäste: 2 Stück bis 8 kg in der gleichen Größe 
Zusätzlich könnt ihr in allen Buchungsklassen einen persönlichen Gegenstand mit den maximalen Dimensionen von 40x30x10 cm mitnehmen.

 

 

Es kommt auch auf den Inhalt an …

 

Weniger ist oft mehr! Denkt daran, dass euch euer Handgepäck während eurer gesamten Reise begleitet – es ist eine gute Idee, leicht genug zu packen, sodass ihr es ohne Probleme tragen und auch verstauen könnt! Kleineres Handgepäck und euer persönlicher Gegenstand finden am besten unter eurem Vordersitz Platz, Trolleys gehören in die Gepäcksfächer!

 

Überlegt zuerst: Was braucht ihr während dem Flug wirklich? Vor allem, was Flüssigkeiten angeht! Handcreme, vielleicht Augentropfen und Lippenpflege, um der trockenen Luft entgegen zu wirken? Flüssigkeiten, die ihr an Bord nicht braucht, sind in eurem Aufgabegepäck besser aufgehoben. Denn für’s Handgepäck gilt: Flüssigkeiten dürfen mit, aber ihr solltet das Motto „first think, then pack!“ beherzigen. Es kommt auch auf den Inhalt an:

 

  • ● Die Flüssigkeitsbehälter dürfen je max. 100 ml fassen. Sie müssen in einem transparenten, wiederverschließbaren Plastikbeutel verstaut werden
  • ● Dieser darf max. 1 Liter Fassungsvermögen haben
  • ● Es ist nur ein Plastikbeutel pro Person ist erlaubt

 

Medikamente und Spezialnahrung (zum Beispiel Babynahrung), die ihr während des Fluges benötigt, könnt ihr auch außerhalb des Plastikbeutels mitnehmen – ihr müsst sie jedoch trotzdem bei der Sicherheitskontrolle vorlegen! 

 

Fröhliches Packen und guten Flug

 

Mit unseren Tipps, einem Maßband und einer Gepäckwaage kann nichts mehr schiefgehen. Falls ihr nach eurem Flug mit Austrian Airlines zu einer anderen Fluglinie wechselt, um euer Ziel zu erreichen, überprüft bitte auch deren Handgepäcksbestimmungen! Wir wünschen fröhliches Packen und einen guten Flug!

 

Möchtet ihr noch mehr Informationen zum Thema Gepäck und Handgepäckt? Hier findet ihr mit einem Klick alles Wissenswerte!