Der Sommer steht bereits in den Startlöchern. Auch wir können es kaum erwarten, mit euch in den Urlaub abzuheben. Unsere myAustrian Community verrät euch heute ihre Lieblingsdestinationen für einen wunderbaren Familienurlaub.

 

Mit Kleinkind – Familienurlaub in Mailand

 

Jenny liebt es, mit ihrem Sohn Nunu nach Italien zu reisen und hat Tipps für Mailand:

 

 

„Mailand ist nicht nur die Stadt der Mode, sie hat auch für Familien viel zu bieten. In Italien sind Kinder gern gesehene Urlaubsgäste und werden immer besonders herzlich aufgenommen. Mit nur einer 1 Stunde und 25 Minuten Flugzeit bietet sich Mailand auch für einen Kurztrip an. Wer mit seinen Kindern diese Stadt besucht, sollte auf keinen Fall den vielseitigen Parco Sempione (Simplonpark) auslassen. Im Park gibt es einen kleinen Spielplatz, wo sich die Kinder austoben können. Auch den romantischen See sollte man sich anschauen, wenn man durch das schöne Areal spaziert.

Typisch italienisch lässt man den Tag am besten bei einem Aperitivo ausklingen. Im Lokal „Living“ bekommt man für zehn Euro ein Getränk nach Wahl und Zugang zu einem Buffet, an dem man sich an italienischen Snacks bedienen kann.  Viele Familien setzen sich dabei raus auf den Plaza Sempione – dort können die Kinder herumlaufen und spielen.“

 

 

Roadtrip auf Korfu

Ein Klassiker unter den Familien-Reisezielen: Die griechische Insel Korfu. Auch neben den besonders kinderfreundlichen, flach abfallenden Sandstränden wie Glyfada oder Pelekas überzeugt Korfu. Ellen war vor kurzem in Griechenland unterwegs und hat die Insel mit einem Mietwagen erkundet:

 

 

„Bei meinem letzten Besuch auf Korfu habe ich Tagesausflüge unternommen – für Familien toll. Einer der Ausflüge brachte mich in den Norden der Insel. Das erste Ziel war das kleine Dörfchen Doukades, in dem man griechische Idylle erlebt. Der nächste Stopp: Paleokastritsa und eine Bootsfahrt entlang der Küste, die Groß und Klein Spaß macht. Es gibt Glasboden-Boote, die freie Sicht auf die Meeresbewohner bieten und Vieles entdecken lassen. Nach diesem Abenteuer kann man einen lauen Abend in Agios Stefanos bei Calamari oder anderen griechischen Köstlichkeiten in einer Taverne genießen.“

 

 

Auf nach Flandern

 

myAustrian Fan Andrea war schon oft mit ihrer Familie in Belgien unterwegs. Besonders Flandern, der nördliche Teil des Landes, hat ihnen gefallen:

 

 

„Wir lieben Urlaub in Flandern! Bisher waren wir schon in allen größeren Städten der Region. Gent und Brügge sind unsere Favoriten. Dort gibt es wunderschöne Kanäle, auf denen man Bootsfahrten unternehmen und gleichzeitig vieles über die Stadt erfahren kann. Sollte die Sonne mal nicht scheinen, bieten sich tolle Museen an – auch ausgefallenere wie das Pommes Museum oder das Schokoladen Museum. Das letzte Mal haben wir sogar eine Nacht in Brüssel verbracht und die bunten Comic-Wände abgeklappert.“

 

© Visit Flanders via flickr

 

Wenn du jetzt auch Lust bekommen hast, deine Familie einzupacken und gleich abzuheben, kannst dich auch zu unseren Tipps zum Thema „Flugreisen mit Kindern“ klicken und findest hier die passenden Flüge für den Familienurlaub: