Es muss nicht immer eine Fernreise sein. Auch vor der eigenen Türe in Europa finden sich jede Menge wunderschöner Urlaubsdestinationen. Wir haben uns für diesen Blogpost die Trends für Europareisen angesehen. Diese Destinationen warten bereits darauf von euch entdeckt zu werden.

 

Litauen – Fernab des Massentourismus

 

Die richtige Mischung aus Städten, Kultur, Entspannung und auch Meer findet ihr im kleinen Litauen. In der Hauptstadt Vilnius gibt es viele moderne Restaurants, die eure Geschmacksnerven kitzeln werden. Die grünen Parks laden zum Picknick mitten in der Stadt ein. Ein wenig außerhalb der Stadt gibt es ruhige Naturparks mit Wasserlandschaften, die auch zum Kajakfahren und Spazierengehen einladen. Wer mit Freunden oder Familie hierher reist, sollte sich eine Holzhütte dort mieten und den Abend in der Sauna ausklingen lassen. Im Sommer zieht es vor allem die Locals in das Städtchen Klaipeda, das an der Baltischen See liegt, um die inneren Batterien wieder aufzuladen. 

 

 

 

Flandern für Verliebte und Foodies

 

Im nördlichen Teil Belgiens werden Lebensfreude und gutes Essen groß geschrieben. Es ist unmöglich durch die verzauberten Gassen von Antwerpen, Leuven oder Ghent zu schlendern und dabei nicht ein Lachen im Gesicht zu tragen. Jede Straßenecke erzählt Geschichten aus einer anderen Zeit und lädt seine Besucher dazu ein diesen zu lauschen. Frisch Verliebten raten wir euch einen Ausflug ins Städtchen Brügge: Spaziergänge und Bootsfahren am Wasser werden euch noch mehr verzaubern. 

 

In Flandern findet ihr neben zarten Schokopralinen und herzhaften Pommes auch zahllose ausgezeichnete Restaurants, die euch mit ihren Kreationen verwöhnen werden. 

 

© Jan D’Hondt

© Jan D’Hondt

 

Nordwales für Landschaftsliebhaber

 

Natur so weit das Auge reicht. So lässt sich der Norden von Wales wohl am Besten beschreiben. Hier findet ihr grüne Hügellandschaften, die Schafsherden ihre Heimat nennen und lange Sandstrände, die von Möven aus den Lüften bewacht werden. Besonders die Gegend um die kleine Stadt Llanberis und dem Nationalpark Snowdonia ist bei Wanderern und Landschaftsliebhabern sehr beliebt. Wer sich auf Zeitreise begeben möchte, sollte das Conwy und deren Festung auf keinen Fall auslassen.

 

 

Der Klassiker Kroatien

 

Kroatien hat einfach so viel zu bieten: von Nationalparks bis geschichtsträchtige Städte, von Inseln und Seen bis mächtige Berge, die zum Wandern einladen. Egal ob alleine, mit dem Partner oder mit der Familie – in Kroatien kommt jeder auf seinen Geschmack. Auch beim Essen.

 

In der Altstadt von Dubrovnik lässt sich ein wunderschönes Wochenende verbringen. Die hohen Mauern und die sandsteinfarbenen Gebäude wirken wie ein Film aus dem Mittelalter. Der Nationalpark Plitvice lädt mit seinen kristallklaren Seen in unzähligen Blauschattierungen zu Spaziergängen und Erkundungstouren ein. Leider darf man sich in den Seen allerdings nicht erfrischen. Dafür fährt man dann am besten an die Küste oder gleich auf eine der unzähligen Inseln. Von Split aus ist die Insel Brac schnell erreicht und der Strand ist perfekt für Sonnenanbeter.

 

 

 

Wo wird es dieses Jahr für euch hingehen? Welche Reise in Europa habt ihr geplant? Checkt doch gleich mal die Flüge dafür: