Wir stellen vor: Ulli Maier, Fotografin und Bloggerin, Mutter. Nisa Maier, Fotografin und Bloggerin, Tochter. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Fotografen & Blogger Team aus Österreich. Auf ihrem Blog Cookiesound is travelling findet ihr Geschichten und Fotos von den schönsten Plätzen dieser Erde.

 

 

Kürzlich sind wir über die „Austrian Blogger Challenge“ gestoßen und da wir immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind, möchten wir gerne daran teilnehmen.

 

Wir sind ein Mutter-Tochter Fotografen & Blogger Team aus Österreich. Unsere größte Leidenschaft ist das Reisen in ferne Länder, um diese durch unsere farbigen, realistischen und wahrheitsgetreuen Fotos zu dokumentieren. Viele atemberaubende Gegenden haben wir bereits erkundet und durch unsere Geschichten & Fotos soll jedem die Möglichkeit gegeben werden, die schönsten Plätze unserer Erde zu entdecken.

 

Da nur einer von uns Beiden nach New York fliegen kann, musste das altbewährte „Schere, Stein, Paper“-Spiel herhalten. Ich hab gewonnen 😉 Noch dazu reist Ulli im Juli durch Bangladesch, somit war die Entscheidung offensichtlich.

 

Nisa Maier

 

Wieso bin ich also perfekt für diese Bloggerchallenge?  Tja, ich bin aufgeschlossen, kontaktfreudig, unkompliziert, humorvoll und schätze & nutze jede Chance die mir gegeben wird. Egal wo ich mich gerade befinde, ich trau mich zu behaupten dass ich mich gut zurechtfinden kann, auch wenn mir der Ort neu ist – so wie z.B. auch New York. Das wäre dann schon das zweite Mal dieses Jahr, denn in der Tat bin ich gerade erst von einer zweimonatigen Neuseelandreise zurück gekehrt; dort habe ich unter anderem mehrere Anstiege auf 2.000m+ Berge gemeistert, somit ist meine Ausdauer und mein Durchhaltevermögen auf dem Höhepunkt. Grrrrr!

 

 Nisa Maier

 

Neben meinen Charaktereigenschaften und meiner körperlichen Fitness sind meine Native Speaker Kenntnisse ein weiterer Bonus. Die Auslandsaufenthalte bzw. Schuljahre in Australien und Kalifornien machen sich doch bezahlt. Eigentlich ging es bei mir aber schon direkt aus der Entbindungsstation los und Afrika war der erste Kontinent auf meiner Bucket List. Ja, meine reichliche Reiseerfahrung – egal unter welchen Bedingungen – lässt mich auch die schwierigsten Situationen meistern.

 

Nisa Maier

 

Aber meine größten Vorzüge für diesen Trip sind ganz klar 1. mein fotografisches Können und 2. meine social media Base. Freunde und Follower wären vor allem aufgrund meiner Fotos immer „live“ dabei und durch sharen, tweeten und liken würden sie mich zur Ziellinie treiben.

 

Nisa Maier

 

Es wäre wirklich unglaublich toll, als Part JFK oder EWR an der Challenge teilzunehmen. Und sollte ich die Chance erhalten, geht’s nur mehr um den Sieg – also, bring it on!