Film ab! Ihr fliegt in den Urlaub und habt an Bord endlich wieder mal die Zeit, euch einen richtig guten Film anzusehen. Aber – wie kommen unsere Filme eigentlich an Bord? Wie werden sie ausgewählt, welche sind besonders beliebt und gibt es auch Filme, die nicht gezeigt werden dürfen? Tu Binh, seit 2013 Betreuer des Bereichs Inflight Entertainment bei Austrian Airlines, hat für euch die Antworten.

 

Austrian Airlines

 

Nach welchen Kriterien werden die Filme ausgewählt?

 

Wir haben eine Agentur, die für uns eine Vorauswahl trifft. Die Auswahl reicht von den aktuellsten Blockbustern sowie Klassikern aus Hollywood bis hin zu fremdsprachigen Filmen. Wichtig ist hier ein guter Mix. Bei der Selektion des Videoangebots, steht die Angemessenheit an 1. Stelle – im Hinblick darauf, was an Bord gezeigt wird und wer den Inhalt sehen soll. Der ausgewählte Inhalt muss für alle Passagiere an Bord angemessen sein, d.h. er muss die kulturellen und religiösen Backgrounds von allen Passagieren respektieren.

 

In welchem Zyklus werden die Filme gewechselt?

 

Das Entertainment Programm auf der Kurzstrecke wird alle 2 Monate gewechselt. Auf der Langstrecke passiert das monatlich. Insbesondere bei den Hollywood Blockbustern, da gibt es monatliche Updates.

 

Welche Filme werden für die Langstrecke, welche für die Kurzstrecke ausgewählt und warum?

 

Auf unserer Langstrecke bieten wir seit dem Umbau unserer Kabine Video on Demand an. Bei der Auswahl wird darauf geachtet, dass wir bei den Hollywood Blockbustern einen guten Mix aus Drama & Romance, Action & Thriller, Comedy, Family & Kids haben. Zusätzlich bieten wir auch noch all time classics aus Hollywood an. Auch hier gibt’s von jedem Genre etwas. Das gleiche gilt für TV Dokus, Serien & Sitcoms.

 

Bei unseren Flugzeugen mit Overhead-Monitoren kann das Entertainment Programm vom Passagier nicht individuell ausgewählt werden. Bei der Auswahl der Filme wird hier darauf geachtet, dass der Inhalt (meistens comic clips und Dokus) auch ohne Ton gut funktioniert, da es bei den Sitzen dieser Flugzeuge keine Möglichkeit gibt, Kopfhörer anzuschließen.

 

Werden die Filme auch je nach Reiseziel, auf die jeweilige Kultur oder Religion des Landes abgestimmt?

 

Wir bieten Langstreckenflüge nach Japan, China und Indien an. In unserem Entertainment Programm sind daher auch Filme aus den jeweiligen Ländern an Bord zu sehen. Hier zeigen wir an Bord aktuelle Filme, die besonders gute Kritiken bekommen haben. Zusätzlich bieten wir auch noch europäische Filme an. Meistens handelt es sich dabei um Filme aus Ländern wie Deutschland, Italien oder Frankreich, die auch Filmpreise gewonnen haben.

 

Gibt es auch typisch österreichische Filme im Programm?

 

Seit einigen Monaten gibt es im Entertainment Programm auf der Langstrecke die Sektion „made in Austria“, wo wir die neuesten Filme aus Österreich zeigen. Aber auch Klassiker, sowie Dokumentationen oder Serien wie z.B. Tatort werden gezeigt. Bei den Klassikern hatten wir im vergangenen Jahr z.B. den Film „The sound of music“ an Bord.

 

Gibt es in der Auwahl der Filme auch No-Gos, also Filme, die niemals an Bord gezeigt werden?

 

Bei Flugzeugen mit Overhead-Monitoren ist es z.B. wichtig, Filme zu vermeiden, die möglicherweise einen unangemessenen oder anstößigen Inhalt haben könnten, da die Monitore für alle Passagiere sichtbar sind. Unsere Agentur arbeitet deswegen eng mit allen Studios zusammen, um, wenn möglich, bearbeitete Versionen dieser Filme zu bekommen. Wenn die jeweiligen anstößigen Szenen nicht rausgeschnitten werden können (z.B. weil die jeweiligen Szenen integraler Bestandteil der Storyline sind), dann werden diese Filme auch nicht auf den overhead Monitoren gezeigt.

 

Bei Flugzeugen mit Video on Demand sind diese Regelungen nicht so streng, da die Passagiere selbst auswählen können, was sie sehen möchten. Vorsichtsmaßnahmen werden aber dennoch getroffen, wie z.B. Warnungen im Abspann (bei Gewaltszenen im Film) und Kindersicherungen

 

Welche Filme sind besonders beliebt bei den Passagieren?

 

Wir haben festgestellt, dass neben den aktuellen Hollywood Blockbustern vor allem auch Serien-Staffeln und Filme mit Österreichbezug, die man bei anderen Airlines nicht zu sehen bekommt, sehr beliebt sind.

 

Gibt es Filmklassiker, die immer wieder zu bestimmten Jahreszeiten gezeigt werden?

 

Ja, jahreszeitenabhängige Filme kommen immer wieder in unser Unterhaltungsprogramm. Als Beispiel kann ich hier typische Weihnachtsfilme wie „Kevin Allein zu Haus“ nennen. Hier gab es letztes Jahr eine Facebook Aktion, wo wir unsere Austrian Airlines Fans aufgefordert haben, für ihren Lieblingsfilm zu voten. Hier wurden einige Weihnachtsklassiker vorgeschlagen, aber „Kevin allein zu Haus“ hat sich wieder durchgesetzt.

 

Worin unterscheiden sich Austrian Airlines im Unterhaltungsangebot von anderen Airlines?

 

Im Vergleich zu anderen Airlines wie z.B. Emirates bieten wir nicht so ein umfangreiches Unterhaltungsangebot an, aber dafür wird bei der Auswahl des Angebots besonders auf die Qualität geachtet. Die Filme sowie TV Dramas & Sitcoms werden mit Sorgfalt ausgesucht. Es ist uns wichtig, dass ein guter Mix (von jedem Genre etwas) angeboten wird. Auch bei unserem Audio-Angebot geht Qualität vor Quantität.

 

Wir geben uns Mühe, dass für jeden einzelnen Passagier etwas dabei ist, egal ob alt oder jung, damit unsere Passagiere sich beim nächsten Flug wieder dafür entscheiden mit Austrian zu fliegen.