In Verona braucht ihr rosarote Brillen, denn ihr werdet euch verlieben! Romeo verlor hier sein Herz an Julia, unter dem berühmtesten Balkon der Welt. Tausende Besucher tun es ihm jedes Jahr gleich und verlieben sich ebenfalls – in Verona. Warum man bei dieser Stadt ins Schwärmen gerät und fast jeder Besucher einen Brief an Julia hinterlässt? Lest jetzt weiter!

 

Verliebt in Verona

 

Wenn man Verona zum ersten Mal besucht, ist man gespannt. Ah – das ist sie also. Die Stadt, die man gesehen – nein, gefühlt haben muss. Die Stadt, wo Romeo unter einem Balkon auf seine Julia gewartet hat. Die Stadt, an die Tausende bereits ihr Herz verloren haben. Und plötzlich merkt man, dass es bereits passiert ist. Man ist verliebt.

 

Austrian Airlines

 

Austrian Airlines

 

Im Frühjahr, in den frühen Morgenstunden ist sie am schönsten und der ideale Startpunkt, um die Stadt zu erkunden: die Arena di Verona. Das drittgrößte  erhaltene Amphitheater der Welt. Im Frühling spaziert man hier fast allein durch das große Amphitheater – und das hat etwas Magisches. Klettert man die vielen Stufen hinauf, hat man außerdem einen wunderbaren Rundumblick über die Stadt. An lauen Sommerabenden wird die riesige Arena zur Bühne: berühmte Opern werden hier vor zahlreichem Publikum aufgeführt.

 

Austrian Airlines

 

Austrian Airlines

 

 

Malerisch: Der schönste Platz Italiens

 

Von der Arena geht’s weiter auf die Via Mazzini, die zum schönsten Platz Italiens führt: dem Piazza Erbe. Vorher aber schlängelt man sich noch durch die enge Passage, umsäumt von Boutiquen und charmanten Häusern mit italienischem Flair. Und dann wird’s malerisch.

 

Austrian Airlines

 

Austrian Airlines

 

Der Piazza Erbe ist umgeben von Gebäuden aus fast allen Jahrhunderten des vorigen Jahrtausends – die Architektur ist beeindruckend und wahnsinnig charmant. Hier ist der richtige Ort und Zeitpunkt, um sich bei einem der zahlreichen Straßencafés mit einem Cappuccino in die Sonne zu setzen und den Anblick zu genießen!

 

Austrian Airlines

 

Austrian Airlines

 

Briefe an Julia

 

Dann ist es soweit! Natürlich will man ihn sehen, den berühmtesten Balkon der Welt. Julias Balkon. In einem Innenhof in der Via Cappello steht es: Das Wohnhaus der Familie Capulet, angeblich. Mitsamt Balkon, einer bronzenen Julia Statue und unzähligen Liebesbotschaften und Kaugummis an den Wänden. Kaugummis? Ja! Mit den Kaugummis befestigen tausende Besucher und Romantiker ihre auf kleine Zetteln geschriebenen Briefe an Julia. Jeder einzelne dieser Briefe bekommt auch eine Antwort – nicht von Julia, aber vom Club di Giulietta.

 

Austrian Airlines

 

Der Club di Giulietta besteht aus ungefähr 15 ehrenamtlichen Mitarbeitern, die stellvertretend für Julia alle Briefe beantworten. Pro Jahr beantwortet der Club tausende Briefe aus der ganzen Welt. Jede Antwort ist individuell und handschriftlich verfasst – das Porto bezahlt die Stadt Verona.

 

Austrian Airlines

 

Austrian Airlines

 

Auch wenn die Geschichte von Julias Balkon mehr Schwärmerei als Realität ist – durch rosarote Brillen sieht man nicht besser, aber schöner! 🙂 Verliebt euch in Verona und ihr werdet ins Schwärmen geraten: Mit Austrian Airlines fliegt ihr 2x täglich von Wien direkt nach Mailand oder Venedig – von hier aus könnt ihr Verona bequem für einen Tagesausflug einplanen. Hier findet ihr günstige Flüge.