reisewebsites
Bild: Authentische Fotografien/Ben Cumming

 

Der Internet-Dienstleister Yahoo! hat in einer Umfrage erhoben, was Nutzer von Reisewebseiten erwarten. Personalisierung, Individualisierung und vernetzte Communitys sind am gefragtesten.


Die Studie wurde Ende vergangenen Jahres unter 11.000 Internetnutzern in Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Italien und Spanien durchgeführt, die in den vorangegangenen drei Monaten zumindest einmal eine Reisewebseite besucht hatten. Eines der markantesten Ergebnisse ist der Popularität der persönlichen Erfahrung: Für 60 % der Befragten ist „Vertrauen“ das wichtigste Auswahlkriterium. Dementsprechend sind für die Mehrzahl der Reiseinteressierten Bewertungen, Erfahrungsberichte und Fotos von Mit-Usern wichtiger als nackte Zahlen und Informationen.

 

Auch beim Grund, überhaupt eine spezielle Reiseseite zu besuchen, zählt die persönliche Empfehlung mehr als jede Print-, TV- oder Online-Werbung. Befindet man sich dann auf einer ausgesuchten Website, so freut man sich laut der Studie am meisten über authentisches Fotomaterial von anderen Reisenden (78%), Personalisierung (52%; zB eigener Reisekalender), Nutzerkommentare und -meinungen (68%), Frage-Antwort-Seiten (45%) und Empfehlungen von Freunden (38%).

 

„Personalisierung und Individualisierung sind die großen Trends. Durch Social Media haben sich das Verhalten und die Anforderungen der Internetnutzer stark verändert“, sagt Andreas Krawczyk, Chefredakteur von Yahoo! Deutschland. „Mund zu Mund-Propaganda, Erfahrungsberichte aus erster Hand – kurzum die Möglichkeit zum direkten Austausch – sind heute für die meisten Nutzer als elementare Bestandteile von Internetangeboten nicht mehr wegzudenken. Das bestätigt auch die aktuelle Umfrage.“

 

Communitys, Social Media, Interaktion – wie bei der Nutzung des gesamten Internet verschieben sich wenig überraschend auch die Prioritäten bei Online-Reise-Portalen.

 

Studie (via)