udaipur
Bild: Stadtpalast von Udaipur/soylentgreen23

 

Gestern haben wir im Beitrag über das Bewertungsportal tripadvisor.com erfahren, welche Reiseziele letztes Jahr die beliebtesten der Mitglieder waren. Eine ähnliche Umfrage hat nun auch das Magazin Travel + Leisure veröffentlicht.


Neben den Städten haben die Travel + Leisure-Nutzer auch ausgewählte Inseln, Hotels und Reiseveranstalter beurteilen können. In der Kategorie „Cities“ wurde über die Punkte Sehenswürdigkeiten, Kunst/Kultur, Restaurants/Essen, Einwohner, Shopping und Preis-Leistungs-Verhältnis abgestimmt.

 

Bangkok, der Führende des letzten Jahres wurde heuer vom indischen Udaipur (87,94 Punkte) von der Spitze verdrängt. Die 270 Kilometer südwestlich von Delhi gelegene Stadt zählt 400.000 Einwohner und wird auch „Stadt der Seen“ oder „Venedig des Ostens“ genannt. Bekannt ist sie im Westen vor allem als Schauplatz der Filme „Der Tiger von Eschnapur“, „Das indische Grabmal“ (beide von Fritz Lang) und „Octopussy“ aus der James-Bond-Reihe. Grund für die Auswahl (der Regisseure und der Umfrageteilnehmer) war wohl nicht zuletzt die Anzahl an fürstlichen Prunkbauten wie Shri-Jagdish-Tempel oder der Stadtpalast, die Udaipur schmücken.

 

Knapp dahinter folgt mit 87,69 Punkten Kapstadt in Südafrika, das sich im Vorjahr noch mit Bronze zufrieden geben musste. Platz drei schließlich belegt Bangkok (86,60) und konnte somit den Sturz vom Ersten Platz zumindest noch am Siegespodest aufhalten.

 

Auf einer bereinigten Europa-Liste konnte sich übrigens Florenz (85,61) vor Rom (84,63) und Istanbul (83,90) behaupten.  Ebenfalls in den Top 10: Paris, Barcelona, Venedig, Wien, Prag, Salzburg und Brügge.

 

Alle Ergebnisse auf Travel + Leisure