Quelle: www.zuerichcarneval.ch

Quelle: www.zuerichcarneval.ch

 

Vom 27. Februar bis zum 1. März ist die an sich so seriöse Stadt Zürich fest in der Hand von Narren. Eine Reiseempfehlung für Städtetouristen mit ausreichend Feiervermögen.


Was den Österreichern der Fasching und den Deutschen der Karneval ist unseren Schweizer Nachbarn die „Fasnacht“. Eine besondere Version dieses närrischen Treibens ist alljährlich in der Bankerhauptstadt Zürich zu finden: der ZüriCarneval.

 

Dieser mehrtägige Event ist die perfekte Mischung aus traditionellen Schweizer Fasnachtelementen, zeitgenössische Carneval-Strömungen und multikulturellen Einflüssen. Von überall das Beste sozusagen.

 

Ein paar Programmhighlights:

  • 27. Februar bis 1. März: traditionelle Brauchtums- und Guggenfasnacht im großen Festzelt auf dem Münsterhofplatz
  • 28. Februar: großes Monsterkonzert auf dem Münsterhofplatz
  • 27. Februar bis 1. März: Caribbean Party – Steelbands in Concert in der SteelBaragge auf dem Hirschenplatz
  • 1. März: Mardi Gras Jazzmatinée im großen Festzelt auf dem Münsterhof
  • 1. März, 14.30 Uhr: Zürcher CarnevalParade 2009 – ein Muss für alle, die Glitter, verrückte Kostüme und Musik lieben

 

Fazit der feiererprobten Redaktion: Der ZüriCarneval ist weit anarchistischer als seine entfernten Verwandten in selbsternannten Humorhochburgen wie Köln, Mainz oder auch Villach. Wenn schon Fasching, dann bitte so!

 

Mehr Infos unter www.zuerichcarneval.ch