Der 14. Februar, der Feiertag aller Verliebten, fällt dieses Jahr auf einen Samstag. Ideal, um seinen Schatz gleich für ein ganzes Wochenende in die Stadt der Liebe zu entführen.


Quelle: flickr.com Wir wollen ja gar nicht verheimlichen, dass der Pariser Winter ganz schön kalt werden kann. Aber eng aneinandergekuschelt – und das sollte man bei einem Romantikurlaub ohnehin sein – nimmt man das mehr als gern in Kauf. Sowieso verströmt Paris in den weniger populären, weil kälteren, Monaten einen ganz besonderen Charme. Die vielversprechende Formel lautet: Weniger Touristen, mehr „echtes“ Paris.

 

Ein besonderer Romantiktipp: eine Bootsfahrt auf der Seine (z.B. unter www.vedettesdupontneuf.de). Während man es sich auf den beheizten Plätzen gemütlich macht, ziehen langsam weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie Pont-Neuf oder Notre Dame an einem vorbei. Sehr empfehlenswert.

 

Mehr zum Thema Paris am redticket-Blog gibt es hier, den Skylines 48-h-Guide finden Sie hier.

 

Bildquelle: flickr.com