Heute Flug buchen, morgen Schnäppchen jagen: Europas Hauptstädte lassen die Herzen der Shopping-Fans höher schlagen! Egal ob verrückte Souvenirs in London, originelle Läden in Amsterdam, Designer-Outlets in Mailand oder Luxus-Shopping in Paris – hier ist für jeden was dabei. Seht selbst!

 

 

London: Platz 1 in Europa

 

London ist Europas beliebteste und beste Stadt zum Shoppen! Und dies wurde sogar durch eine Studie belegt. In einem Vergleich von 33 europäischen Städten schnitt die Hauptstadt Großbritanniens beim „Globe Shopper Index“ am besten ab: Platz 1! Für den Index wurden 33 europäische Städte auf ihre Shoppingtauglichkeit untersucht. Hierbei wurden u.a. Kriterien wie Anzahl und Vielfalt der Geschäfte und dessen Erreichbarkeit, Preise, Öffnungszeiten oder auch das Angebot an Hotels und Verkehrsmitteln berücksichtigt.

 

London ist die beste Stadt zum Shoppen und belegt Platz 1 beim Globe Shopper Index

London ist die beste Stadt zum Shoppen und belegt Platz 1 beim Globe Shopper Index

 

Die Kategorie, in der London am besten abgeschnitten hat ist die Anzahl und Vielfalt der Shops. In London findet ihr einfach alles, und das zu jedem Preis! Und wo fängt man am besten mit der Suche an? Wir sagen’s euch: In der Oxford Street.

 

Oxford Street ©iStock.com/dynasoar

Oxford Street, ©iStock.com/dynasoar

 

Die Oxford Street ist die bekannteste Einkaufsstraße in London und auch dementsprechend beliebt bei Touristen. Hier findet ihr die wichtigsten und bekanntesten Designer und Kaufhäuser – von billig bis richtig teuer.

Tipp: Die berühmte britische Kaufhauskette Selfridges hat in der Oxford Street ihr größtes Geschäft. Hier findet ihr über sechs Stockwerke verteilt alles, was das Herz begehrt – von Kleidung, Schuhe, Musik bis Delikatessen. Wer es luxuriös mag und gleichzeitig eine Sehenswürdigkeit bewundern will, der ist bei Harrods bestens aufgehoben. Das Harrods gilt als das berühmteste, größte und exklusivste Shoppingcenter der Welt – trotz der hohen Preise also auf jeden Fall einen Besuch wert!

 

Euch ist diese Art des Shoppens zu konventionell? Ihr mögt es lieber alternativ, wild und individuell? Dann müsst ihr unbedingt zu den Camden Markets in Camden Town! Hier findet ihr die künstlerische Seite Londons: verrückte Souvenirs, alte und neue Trends und spezielles Kunsthandwerk. Für den Magen ist hier auch bestens gesorgt: An verschiedenen kleinen Buden werden Speisen aus aller Welt angeboten. Übrigens: Die meisten Shops in London haben auch am Sonntag zwischen 12.00 – 18.00 geöffnet. 😉

 

Camden Market, ©iStock.com/DonaldMorgan

Camden Market, ©iStock.com/DonaldMorgan

 

 

Amsterdam: Klein, Fein, Originell

 

Keine Lust auf große Ladenketten? Keine Lust auf erschöpfende Metropolen? Dann ab nach Amsterdam! Hier fühlt sich alles klein und fein an: In Amsterdam könnt ihr nach Herzenslust nach besonderen Mitbringseln stöbern – und eure Seele und Füße am Wasser baumeln lassen.

 

Klein, Fein, Originell: Amsterdams Läden laden zum Stöbern ein. ©craftvision/E+/Getty Images

Klein, Fein, Originell: Amsterdams Läden laden zum Stöbern ein. ©craftvision/E+/Getty Images

 

Klein und fein geht es hier auch beim Shopping zu: die so genannten winkels, ganz kleine Spezialläden oder Modeboutiquen, laden zum Stöbern ein. In den Negen Straatjes (deutsch: Neun Straßen) findet ihr eine Vielzahl dieser kleinen, originellen Geschäfte und jede Menge kleine Straßencafés zum Ausruhen. Die Negen Straatjes sind Seitenstraßen der Prinsengracht, Keizersgracht, Herengracht und Singel, die den Amsterdamer Grachtengürtel bilden.

 

Am schwimmenden Blumenmarkt in Amsterdam bekommt ihr seltene Pflanzenarten, Samen und Blumen, ©iStock.com/jenifoto

Am schwimmenden Blumenmarkt in Amsterdam bekommt ihr seltene Pflanzenarten, Samen und Blumen, ©iStock.com/jenifoto

 

Besonders bekannt ist Amsterdam außerdem für seine Märkte. Der Albert Cuyp Markt gilt zum Beispiel als größter Straßenmarkt Europas – hier findet ihr von Montag bis Samstag alles für das leibliche und sinnliche Wohl, von Gemüse, Fisch, Käse bis Gewürze und Blumen. Der Waterlooplein ist der einzige regelmäßige Flohmarkt der Stadt. Trödelliebhaber, Antiquitätensammler und Schnäppchenjäger kommen hier voll auf ihre Kosten! Ein spezielles Highlight ist aber auf jeden Fall der Blumenmarkt in Amsterdam: der schwimmt nämlich am Wasser! Hier werden Blumen, Samen und seltene Pflanzenarten auf schwimmenden Kränen angeboten. Sehenswert.

 

 

Mailand: Italienische Designermode zum halben Preis

 

Mailand, das ist DIE Modestadt schlechthin. Designer wie Valentino, Gucci, Versace, Prada, Armani und Dolce & Gabbana nennen Mailand ihre Heimatstadt. Und genau deswegen hat das Shoppen in Mailand ein besonderes Flair, ein Flair von Glamour, Glanz und Luxus. Eine Shopping-Adresse, die ein altehrwürdiges Ambiente bietet, ist die Viktor-Emanuel-Galerie. Die Galerie gilt als die älteste Einkaufspassage der Welt und stammt aus dem 19. Jahrhundert. Nicht nur die Shops, sondern vor allem auch das Gebäude selbst ist absolut sehenswert.

 

Galleria Vittorio Emanuele, ©Mlenny Photography/Vetta/Getty Images

Galleria Vittorio Emanuele, ©Mlenny Photography/Vetta/Getty Images

 

Galleria Vittorio Emanuele, ©NiseriN/iStock/Getty Images Plus/Getty Images

Galleria Vittorio Emanuele, ©NiseriN/iStock/Getty Images Plus/Getty Images

 

Wer in Luxus schwelgen will, tut dies am besten im Luxuseinkaufsviertel von Mailand: Die „Quadrilatero della moda“. Vor allem in der Via Montenapolene findet ihr alles, was Rang und Namen hat: Armani, Gucci, Cartier, … – zumindest ein Schaufensterbummel lohnt sich hier in jedem Fall.

 

Ein absolutes Muss für alle Outlet-Fans ist das „Salvagente“. Dieses Outlet liegt in der Via Fratelli Bronzetti 16, verfügt über zwei Etagen und führt fast alle bekannten Designer Marken von Versace, Armani, Prada, über D&G, bis Gucci und Jil Sander – und das zu super Preisen. Hier bekommt ihr italienische Designermode zum halben Preis!

 

 

Paris: Stil und Eleganz im prunkvollsten Kaufhaus der Welt

 

Beim Anblick der Galeries Lafayette werdet ihr wahrscheinlich sprachlos sein. Vor allem zu Weihnachten glitzert und glänzt dieses Kaufhaus am Boulevard Haussmann an allen Ecken und Enden. Hier wird eins groß geschrieben: Luxus. Wer also auf der Suche nach günstigen Schnäppchen ist, wird hier nicht fündig werden – dafür ist der Anblick aber absolutes Must-See!

 

Les Galeries Lafayette, ©iStock.com/hedge-paris

Les Galeries Lafayette, ©iStock.com/hedge-paris

 

Les Galeries Lafayette, ©dication2000/Getty Images

Les Galeries Lafayette, ©dication2000/Getty Images

 

Aber, Schnäppchenjäger aufgepasst, auch für euch hat Paris genug zu bieten: Die „Soldes by Paris“, die Schlussverkäuft im Januar und Juli, locken jedes Jahr tausende Touristen in die Stadt der Liebe – und der Mode. Die Soldes dauern jeweils 10 Tage, mehr Infos und die genauen Daten findet ihr hier.

 

 

Heute Flug buchen, Morgen Schnäppchen jagen

 

Lust bekommen auf ein ausgelassenes Shopping-Wochenende? Dann bucht doch gleich hier den passenden Flug. Das passende Outfit findet ihr bestimmt – in London, Amsterdam, Mailand oder Paris! Viel Spaß beim Kaufen, Stöbern und Flanieren! 😉